Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Marokko

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638104

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Kasbahs und Datteltäler

    Kasbah in Ait Benhaddou und Wanderung in der Dades-Schlucht

    Kasbahs und Datteltäler
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Ait Benhaddou – Dades-Schlucht (Der Baustein ist auch umgekehrt möglich, von der Dades-Schlucht nach Ait Benhaddou)
    Reisepreis: € 98,- p.P. bei 2 Personen

    Über bizarre Bergpässe mit traumhaften Aussichten gelangen Sie zur jahrhundertealten Kasbah von Ait Benhaddou, wo Sie durch die schmalen Gassen schlendern können. Eine Kasbah ist eine Art Fort aus Lehm mit Stroh, in dem früher das ganze Dorf wohnte. Auch heute werden noch einige der Kasbahs bewohnt, aber nicht so viele wie früher. Sie übernachten in einem lauschigen Hotel im Kasbah-Stil. Dann fahren Sie durch das Dades-Tal mit Palmenoasen, kleinen Dörfern und anderen Kasbahs zur Dades-Schlucht. Hier machen Sie mit einem Guide eine Wanderung.

    Übernachtung: 1 Nacht in einem Kasbah-Hotel in Ait Benhaddou und 1 Nacht in einem sehr schlichten Berghotel in der Dades-Schlucht (Komfort 3 & 2)
    Aktivitäten: Wanderung in der Dades-Schlucht mit Englisch sprechendem Guide
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    • Eintritt Kasbah in Ait Benhaddou ca. € 1,-

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Mietwagen (Es ist auch die Buchung eines Fahrers möglich. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.)

    Tag 1: Fahrt von Marrakesch nach Ait Benhaddou

    Reisedauer ca. 5 Stunden

    mietwagen-im-atlas

    mit dem Mietwagen über das Atlasgebirge

    Am Morgen wird Ihr Mietwagen zu Ihrer Unterkunft geliefert. In einer Stadt wie Marrakesch ist es etwas gewöhnungsbedürftig Auto zu fahren, aber wer in Deutschland fahren kann, kann das auch während einer Reise in Marokko. Sehen Sie sich auch unsere Seite Autofahren in Marokko für praktische Tipps an. Nachdem Sie Marrakesch hinter sich gelassen haben, fahren Sie Richtung Atlasgebirge, das am Horizont langsam größer wird. Nach ca. einer Stunde Fahrt führt der Weg bergaufwärts und Sie fahren über eine der schönsten Straßen Marokkos. Terrassen mit Weizen, Kakteen und Palmen wechseln einander ab – die Aussichten sind traumhaft. Entlang der Straße stehen Jungen, die Kristalle und Mineralien verkaufen. Sie fahren durch kleine Dörfer, wo alte Männer mit Ihren Eseln bergauf zockeln und fröhlich winkende Schulkinder Sie auf dem Weg ermuntern.

     

     

     

    kasbah-ait-benhaddou

    Kasbah Ait Benhaddou

    Nun fahren Sie zu einem besonders schönen Hotel im Kasbah-Stil. Diese kleine Oase hat nur wenige stimmungsvolle Zimmer, einen von Beduinenzelten umgebenen Pool und eine Terrasse mit Aussicht direkt auf die Kasbah, wo Sie abends besonders schmackhaft essen können. Mittags können Sie eigenständig den Fluss überqueren. Bei Niedrigwasser ist das kein Problem, dann gehen Sie einfach über die Sandsäcke, die hier hingelegt wurden. Bei Hochwasser stehen die Esel oder Kamele Ihnen bei. Am Tor zahlen Sie etwa einen Euro Eintritt. In der Kasbah werden Sie in eine frühere Zeit zurückversetzt und können endlos durch die verwinkelten Gassen spazieren. Oben angekommen haben Sie eine fantastische Aussicht über die Kasbah. Wenn Sie etwas trinken oder essen möchten, spazieren Sie zur rechten Seite der Kasbah. Hier wurde ein primitiver Fußgängerübergang über den Fluss zum Restaurant Timlalt am Flussufer gebaut. Von hier aus können Sie dann bequem zu Ihrem Hotel zurück gehen. Wenn Sie möchten, können Sie auch eine kurze Tour mit dem Kamel machen oder ein Fahrrad mieten.

    Tag 2: Fahrt von Ait Benhaddou zum Dades-Tal, Wanderung mit Guide

    Reisedauer ca. 3 Stunden

    Fluss durch das grüne Dades-Tal

    grünes Tal in der Dades-Schlucht

    Heute fahren Sie in einer Stunde an fruchtbaren Tälern und einer „Mondlandschaft“ vorbei zur Stadt Ouarzazate, in der alle Gebäude im Kasbah-Stil gebaut wurden. Hier können Sie noch etwas einkaufen und eventuell Geld abheben. Sobald Sie die Stadt wieder verlassen, fahren Sie an zahlreichen Kasbahs vorbei zur Palmenoase Skoura, ca. eine Stunde entfernt. Bevor Sie in die Oase fahren, sehen Sie an der rechten Seite ein Schild: ‚Kasbah Ben Moro‘. Halten Sie hier einen Moment an. Durch die Palmengärten, an der Rückseite des gleichnamigen Hotels, erreichen Sie in ca. 10 Minuten zu Fuß die Kasbah, die Sie besuchen können. Wenn Sie auch die ältere Kasbah besichtigen möchten, können Sie am besten beim Hotel einen Führer nehmen. Für drei bis vier Euro bringt er Sie hin. Eine schöne Tour, quer durch die Palmenoase. Dann setzen Sie Ihre Reise in Marokko fort und fahren durch das Dades-Tal Richtung Boumalne du Dades. Hier biegen Sie zur Dades-Schlucht ab.

     

     

    Wandertour durch die Berge

    Wanderung Dades-Tal

    Wenn Sie die Route von Marrakesch bereits schön fanden, dann werden Sie kaum glauben, was Sie hier erwartet. Wirklich unglaublich. Bizarre Felsengruppen, fruchtbare Palmentäler, wilde Berge in allen Formen und Farben, spektakuläre Aussichten und kleine Dörfer wechseln einander ab. Nach etwa einer Stunde erreichen Sie ein Restaurant (‚Panoramic‘) mit einer Terrasse, die Blick auf das von bunten Felsen umsäumte Tal bietet. Wir empfehlen Ihnen hier eine kurze Pause für eine Tasse Pfefferminztee einzulegen oder noch besser, für eine herrliche Tajine mit Huhn und Pflaumen. Dann geht es noch etwa vierzig Minuten weiter. Wenn die Felswände immer enger werden und eine Art Kluft bilden, haben Sie Ihr einfaches Berghotel beinahe erreicht. Im Hotel können Sie Ihre Sachen lassen und werden vom Guide, der mit Ihnen am Nachmittag gerne eine spannende Wandertour (ca. 3 Stunden) durch die Berge macht, herzlich begrüßt. Wenn Sie kein begeisterter Wanderer sind, können Sie noch eine Stunde weiter fahren, um noch mehr von der wunderlichen Landschaft zu sehen. Abends können Sie im Hotel zu Abend essen. Bevor Sie schlafen gehen, können Sie sich mit einem guten Buch auf die mit Bougainvillea überwucherte Terrasse setzen, an der ein Bergbach entlang plätschert. Im Winter wird es in der Dades-Schlucht früh dunkel und es kann sehr kalt werden. Dann ist der Kamin im Aufenthaltsraum der gemütlichere Ort.

    Tag 3: Abreise aus dem Dades-Tal

    Straßenschild mit Kamelen

    Vorsicht Kamele!

    Es wäre sehr schade, aus dem Dades-Tal einfach wieder umzudrehen. Von Marrakesch aus sind Sie immerhin schon auf halbem Weg zu einem der schönsten Orte Marokkos, der Erg Chebbi Wüste bei Merzouga. Nach dem Frühstück fahren Sie wieder zurück durch die unbeschreibliche Schönheit der Dades-Schlucht zum Ort Tinerhir. Sie können direkt zum Baustein Karawane zu den Wüstendünen weiterfahren, aber es lohnt sich bestimmt, in Tinerhir links abzubiegen und den Schildern zur Todra Gorge zu folgen. Die Hin- und Rückfahrt dauert nicht länger als eine Stunde. Sobald Sie eine Gruppe Hotels und Restaurants sehen, haben Sie den tiefsten Punkt erreicht. Vor Ihnen erhebt sich eine 300 Meter hohe Felswand. Dann fahren Sie über die Wüstenstadt Rissani zu den Dünen der Erg Chebbi Wüste bei Merzouga. Auf einem Kamelrücken schaukeln Sie quer durch das orangefarbene Dünenmeer. Unter einem überwältigenden Sternenhimmel schlafen Sie ein.