Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    + 49 2151 3880104

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Währung und Geld in Marokko

    gut ausgestattet mit Geld und Straßenkarte

    Die Währung in Marokko ist Dirham (DH). Ein Marokkanischer Dirham ist in 100 Centimes unterteilt. Es gibt Banknoten zu 20, 50, 100, 200 DH, sowie Münzen zu 0,20, 0,50, 1, 2, 5, 10 DH.

    Die Wechselkurse:
    1 Euro = 11,12 Dirham
    1 Dirham = 0,09 Euro
    1 CHF = 9,44 Dirham
    1 Dirham = 0,11 CHF
    (Stand: Mai 2018)

    Sie dürfen Dirham nur bis zu einem maximalen Betrag von 1000 Dirham importieren oder exportieren. Die lokale Währung muss in Marokko bleiben. Da der Umrechnungskurs vor Ort meist besser ist, empfehlen wir Ihnen nach Ankunft in Marokko Geld zu tauschen oder mit Ihrer EC-Karte am Automaten abzuheben. Wechseln Sie nicht allzu viel Geld. Es wäre schade, wenn Sie am Ende von Ihrem Urlaub noch Geld übrig haben, das Sie nicht ausführen dürfen.

    EC-Karten, Kreditkarten und Bargeld

    Geldautomat in Marrakesch

    Wir empfehlen Ihnen, direkt zu Beginn Ihrer Rundreise Geld abzuheben, so dass Sie gleich Bargeld haben, um durch den ersten Tag zu kommen. Auf den Flughäfen und in den Städten gibt es Geldautomaten. Bekannte Banken sind: Attijari-wafa, BMCI, BMCE. Erkundigen Sie sich am besten noch einmal bei Ihrer Bank, ob das Abheben mit Ihrer Karte möglich ist bzw. welche Gebühren anfallen. Wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte Geld abheben, benötigen Sie Ihre PIN-Nummer.

    Wenn Sie mit dem Mietwagen durch Marokko reisen, empfiehlt es sich genügend Bargeld dabei zu haben, da in den meisten Tankstellen die Bezahlung nur mit Bargeld möglich ist. Manchmal ist der Geldautomat auch leer oder funktioniert nicht. Für diesen Fall ist es hilfreich, etwas Reservegeld bei sich zu haben.

    In den größeren Hotels und Geschäften und sogar in manchen Souks kann man schon mit Kreditkarte zahlen. Wir empfehlen Ihnen allerdings, sich nicht darauf zu verlassen und immer etwas Bargeld mitzunehmen, da unsere Reisen gerade zu den kleinen, gemütlichen Orten in Marokko führen. Wenn Sie einen Mietwagen mieten, benötigen Sie für die Kaution eine Kreditkarte.