Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Marokko

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638104

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Transport in Marokko

    mietwagen-im-atlas

    mit dem Mietwagen Marokko erkunden

    Mietwagen

    Wir finden den Mietwagen das angenehmste Transportmittel für Ihre Reisen durch Marokko, denn so haben Sie alle Freiheit. Am Anfang ist es vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber wer in Deutschland Auto fahren kann, kann das auch in Marokko. Natürlich ist das Fahren in einem anderen Land immer etwas anders bezüglich der Straßen oder dem Verkehr. Da Sie in den großen Städten wie z. B. Marrakesch keinen Mietwagen benötigen, geben Sie diesen bei der Mietwagengesellschaft ab, wenn Sie die Stadt erreichen oder Sie nehmen das Auto erst in Empfang, wenn Sie die Stadt verlassen. Die Autovermietung ist im Vergleich zu anderen Ländern etwas teurer, ab 49,- Euro pro Tag. Aber wenn Sie zwischen den Königsstädten mit dem Zug fahren, dann können Sie viel Geld sparen.

    Sehen Sie für weitere Informationen zum Mietwagen unsere Mietwagenseite an.

     

     

    supratours-bus

    am Busbahnhof in Marrakesch

    Bus

    Wenn Sie lieber nicht mit einem Mietwagen die Reisen Marokko antreten möchten, ist der Linienbus eine gute Alternative. Sie können von Casablanca nach Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch reisen, allerdings ist es etwas einfacher, diese Strecke mit dem Zug zurückzulegen.

    Von Marrakesch fahren Busse zu den Strandorten Agadir und Essaouira. Wenn Sie den Bus wählen, geben Sie das bei Ihrer Anfrage für eine Reise an, dann können wir die besten Optionen für Sie zusammenstellen. Die zuverlässigsten Busgesellschaften von guter Qualität sind Supratours und CTM. Von lokalen öffentlichen Bussen raten wir ab. Der Fahrstil der Busfahrer lässt zu wünschen übrig, die Busse sind von schlechter Qualität und fahren fast nie rechtzeitig ab.

     

     

    zug-rabat

    Zugfahren durch Marokko

    Bahn

    Marokko hat ein beschränktes, aber gut angelegtes Eisenbahnnetz, das Sie sehr gut während Ihrer Reise nutzen können. Wir finden die Bahn das beste Transportmittel, um von Casablanca oder Marrakesch weiter zu den Königsstädten Rabat, Meknes und Fes zu fahren. Die Fahrkarten (1. Klasse) für die Reise buchen wir vorher für Sie. Die Original-Zugtickets werden Ihnen dann vor Ort ausgehändigt. Das Zugfahren ist auch eine gute Gelegenheit mit Einheimischen in Kontakt zu kommen.

     

     

     

     

    transfer-flughafen

    Willkommen in Marokko!

    Privattransfers

    Unsere Flughafentransfers sind normalerweise Privattransporte als Start für Ihre Reisen. Auch in unserem Baustein zu den Königsstädten setzen wir für die Strecke von Meknes nach Fes ein Privatauto ein, weil es am praktischsten ist und man so auf der Strecke noch die Ruinen der Römerstadt Volubilis und die Pilgerstadt Moulay Idriss besuchen kann. Für die Strecken, für die Sie einen Mietwagen benötigen, können wir Ihnen auch ein Auto mit Chauffeur buchen.

    Wenn Sie auch auf anderen Strecken private Transfers möchten, geben Sie uns Bescheid und wir nehmen dies in die Planung mit auf. Es ist wahrscheinlich logisch, dass mehrtägige Privattransfers höhere Kosten verursachen, aber wenn Sie beispielsweise zu viert oder fünft fahren, kann es eine attraktive Alternative während der Reise sein.

     

     

    taxifahrt-marrakesch

    Petit Taxi, ideal und günstig

    Taxi

    Es gibt zwei Sorten Taxis in Marokko: Das Petit Taxi und das Grand Taxi. Ein Petit Taxi ist, wie der Name schon sagt, ein kleines Taxi, das hauptsächlich in den Städten fährt. Jede Stadt hat seine eigene Farbe. Die Petit Taxis in Rabat sind beispielsweise blau, in Marrakesch beige und in Meknes rot. Es ist das ideale Transportmittel in der Stadt, maximal drei Personen können mitfahren. Der Durchschnittspreis für eine Fahrt ist etwa zwei Euro.

    Die Grand Taxis fahren sowohl in der Stadt als auch zwischen den Städten und/oder Dörfern und sind oft alte Mercedes, in die maximal sechs Passagiere passen. Manchmal wird es recht voll. Viele Backpacker benutzen die Grand Taxis, um relativ billig herumzufahren. Für jedes Taxi gilt: Einigen Sie sich vorher auf den Preis, so dass es hinterher keinen Ärger gibt. In den meisten Reiseführern, (z. B. Rough Guide, Footprint oder Lonely Planet) können Sie nachlesen, wie viel eine bestimmte Strecke ungefähr kosten sollte.

     

    kameltransport

    Kamelritt in der Wüste

    Kamel

    Während unserer Wüstentouren reiten Sie auf einem Kamel. Pro Weg (zum Wüstencamp und zurück) rechnen wir mit ca. 1,5 – 2 Stunden. Bei unseren Wüsten-Bausteinen schlafen Sie eine Nacht in der Wüste. Auf Wunsch können wir Ihnen auch längere Wüstentouren planen, die dann auch mehr Kamelreiten beinhalten. Das Kamel ist für uns die authentischste Art um die Wüste zu erleben und die Stille auf sich wirken zu lassen. Mit unserem Baustein „Die Sahara beginnt hier“ besuchen Sie die Erg Lihoudi Wüste bei Zagora und mit „Karawane zu den Wüstendünen“ die Erg Chebbi Wüste bei Rissani.